das

Autoren Duo

der erfolgreichen

Bozzetto – Thriller – Trilogie

Ein auf internationalem Parkett erfahrener Schweizer Kunstsammler, Mäzen und Menschfreund und ein ehemals auf „white-collar crime“ spezialisierter Rechtsanwalt. Das sind Hermann Alexander Beyeler und Gerd J. Schneeweis. Zusammen bilden sie das erfolgreiche Autoren Duo der bekannten B0ZZETT0-Trilogie, deren dritter Band nach langer intensiver Recherche nun endlich vorliegt. Die beiden wollen auch an dieser Stelle nicht zu viel preisgeben – aber eines ist sicher: so spannend war´s noch nie. Nicht nur die Erzählung neuer Fakten und Erkenntnisse zu teilweise bis heute historisch völlig falsch dargestellten Vorgängen zu Hitlers Geheimwaffen-Produktion in den Konzentrationslagern Gusen/St. Georgen werden für Zündstoff sorgen, sondern vor allem von der Gefahr, die eine aus dieser Zeit stammende real existierende chemische Formel mit sich bringt: mit dieser lässt sich eine Bombe herstellen, deren Vernichtungskraft alles bislang bekannte in den Schatten stellt. Eine reale Gefahr, die plötzlich die Existenz der gesamten Menschheit bedroht. …und wie gesagt: das ist nicht der Fantasie der Autoren entsprungen – dieses Teufelszeug gibt´s tatsächlich! Noch Fragen?

Die Autoren und die Magie des Bozzetto

Dass dem Bozzetto tatsächlich eine dunkle Macht innewohnt, steht zu unserer tiefen Überzeugung fest. Diese gründet sich auf eine ganze Reihe von unheilvollen Ereignissen, die zweifellos im Zusammenhang mit dem Entwurf Michelangelos stehen. Wir selbst haben solches Unheil mehrfach und in den verschiedensten Formen erlebt.

Den Beweis hingegen, auch Gutes bewirken zu können, wie man ihm nachsagt, ist der Bozzetto allerdings bislang schuldig geblieben. Den Grund dafür vermuten wir in der Tatsache, dass er diese „gute Macht“ erst wieder entfalten kann, wenn er an seinen angestammten Platz zurückgekehrt ist – in den Vatikan. Anders, als im Roman dargestellt, ist er dort nämlich immer noch nicht.

Hermann Alexander Beyeler

Hermann Alexander Beyeler

Geboren 1952 in der Nähe von Luzern (Schweiz).
Kunstsammler, Galerist, Mäzen, Autor.
Verfolgt seit vielen Jahren das Projekt Bozzetto, das er hier,
mit Gerd J. Schneeweis, zu einem Roman verdichtet hat.

Beyeler lebt in und bei Luzern.

Gerd J. Schneeweis

Gerd J. Schneeweis

Geboren 1947 in Bad Orb, Jurist, viele Jahre als Rechtsanwalt tätig,
lebt heute als freier Schriftsteller in Linz (Oberösterreich).
Der Bozzetto ist sein Lebensthema, nachdem er vor mehr als 25 Jahren den Entwurf des Michelangelo gesehen hat, der ihn bis heute gefangen hält.

Hermann Alexander Beyeler,
der Co-Autor der Bozzetto Trilogie, geboren 1952 wuchs in einfachen Verhältnissen in der Schweiz in einem Vorort von Luzern auf. Nach der Berufslehre als Autolackierer gründete er schon in jungen Jahren 1974 seine eigene Karosserie-Werkstatt in Luzern. Nach Ausbildungen an der Handelsschule und der Wirtschafts- und Informatikschule in Luzern wurde er 1990 Abteilungsleiter in der Finanzverwaltung des Kantons Luzern. Von 1992 bis 1995 studierte er angewandte Psychologie an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften. Seit 1992 investiert Hermann Alexander Beyeler bis heute erfolgreich in diverse, grosse Immobilienprojekte.
Die Affinität zu Kunst und Kultur ist seit Jahren ein ständiger Begleiter Hermann Alexander Beyelers. So ist er ausserdem als Kunstsammler, Mäzen und Galerist engagiert. Im Jahr 2007 gründete er die Stiftung Kunst und Kultur Luzern, die er 2015 nach Pratteln verlagerte. Im Jahr 2012 eröffnete er in Pratteln auf einer Fläche von 1100 m2 eine Galerie für bildende Kunst kombiniert mit Musikveranstaltungen. Nebst Kauf und Verkauf von Kunstwerken unterhält Hermann Alexander Beyeler die eigene Bildersammlung «Beyeler-Collection».
Einen engen kulturellen und persönlichen Kontakt pflegt Hermann Alexander Beyeler mit dem Vatikan, für den er auch verschiedene kulturelle Projekte finanziell unterstützt.
Als Co-Autor mit Gerd J. Schneeweis veröffentlichte Hermann Alexander Beyeler

  • 2014 den ersten Teil der kunsthistorischen Bozzetto Trilogie «Der Fluch»
  • 2018 folgte der zweite Teil «Geheimakte Rommelschatz»
  • und im Jahre 2022 findet die Trilogie ihre Vollendung im Buch «Die Apokalypse».
  • Nebst der Thriller-Reihe Bozzetto veröffentlichte der Schriftsteller Hermann Alexander Beyeler im Jahre 2016 das Kinderbuch «Little Ben, ein unglaubliches Polizeiauto».

Gemeinsam sind sie unschlagbar

Mega

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten:

 Am Ende der Messe landete der „Bozzetto“ als das meistverkaufte Buch tatsächlich als T0PSELER auf Platz 1 aller Messeteilnehmer !

Platz Nr. 1

„Das ist die offizielle Topseller-Liste der Buch Wien – nicht schlecht, welche Namen dort (hinter uns) gelistet sind…“

schreibe mir einen

Kommentar

Frage, Kritik oder Lob,

ich freue mich über jedes Feedback!